Die Firma Leo Wittwer wird 1920 von seinem Namensgeber Leo Wittwer in Pforzheim gegründet. Sie stellt zunächst kleine Silberglücksbringer her und bereits auch kleine Silberkreuze. Heute wird jede Entwicklungsphase eines Schmuckstückes von Spezialisten der Juwelenkunst geprägt. Vom Entwurf, den ersten Prototypen, den ausgewählten Steinen, alles steht für hohe Perfektion und dem handwerklichen Können, die von hochqualifizierten Mitarbeitern umgesetzt wird.

So wird zum Beispiel das ganz besondere Leo Wittwer Kreuz mit 167 Diamanten gefasst, die zuerst in Fleißarbeit sortiert werden, damit sie gleich von Schliff, Qualität, Farbe und Karat sind. In vielen Arbeitsstunden (ca. 80) fassen Fasser unter dem Mikroskop fasst, Goldschmiede finissieren die einzelnen Teile, die Damen aus der Polierabteilung veredeln das Produkt. Zum Schluss die muss das fertige Kreuz die Endkontrolle bestehen, bevor es die Firma verlassen darf.

Leo Wittwer GmbH & Co. KG
Industriestraße 28 | D-775217 Birkenfeld
Website: www.leowittwer.de | Telefon: +49 (0)7231 48950